Aktuelles

 
28.04.2016
Neu - neu - neu - neu - neu - neu - neu - neu - neu - neu - neu - neu
 
Ab sofort bieten wir Bodenarbeit mit Schulpferden an. Bodenarbeit als Instrument, echte Kommunikation mit dem Pferd zu erlernen. Alle gerittenen Lektionen können erst am Boden erarbeitet werden und fördern so das Verständnis für die einzelnen Übungen in einem Gesamtkontext, so daß die Ausführung im Sattel später viel leichter fällt. Wir arbeiten mit Elementen aus  Horsemenship und der akademischen Reitkunst und können dies nach einer gewissen Zeit in die Freiarbeit übergehen lassen.
Sprechen Sie uns bei Interesse an.
 
 
30.11.2015
Termine
 
Die Termine für 2016 sind online. Wir haben wieder ein interessantes und vielseitiges Programm zusammengestellt, bei dem sicherlich jeder für sich etwas passendes finden kann.
 
 
24.03.2015
Reit- und Bodenarbeitsseminar mit Marius Schneider
 
Am 14. und 15. März 2015 fand auf unserem Gestüt ein Wochenendseminar mit dem aus der akademischen Reitkunst bekannten und gefragten Pferdetrainer Marius Schneider statt.
Neben acht Teilnehmern mit Pferden unterschiedlichster Rassen nahmen auch zahlreiche Zuschauer an diesem Kurs teil.
 
Pünktlich um 9 Uhr starteten wir am Samstag in der Reithalle. Zum Kennenlernen wurde jedes Pferd von seinem Besitzer an der Hand vorgestellt. Hier ließen sich die unterschiedlichen Ausbildungsstände und die etwaigen Probleme eines jeden zwei- bzw. vierbeinigem Teilnehmers erkennen. Die Bandbreite reichte von der Basisarbeit an der Longe mit Jungpferden über das Erlenen und Verfeinern von Schulter- und Kruppeherein bis hin zur Ausübung der Schulparade bei weiter ausgebildeten Pferden. Marius Schneider ging hier individuell auf jedes Paar ein.
 
In der Mittagspause konnten bei einem leckeren Essen und viel Kuchen erste Eindrücke und Erfahrungen ausgetauscht werden.
Am Nachmittag ging es in die zweite Runde, hier wurde das am Morgen erlernte weiter vertieft und verfeinert. Dabei konnten schon deutliche Fortschritte bei Mensch und Tier festgestellt werden.
 
Am Sonntag fand die dritte Schulungseinheit statt. Jeder Teilnehmer konnte frei entscheiden, ob er weiter die Boden- bzw. Handarbeit intensivieren, oder lieber reiten wollte um hier noch wertvolle Tipps und Unterricht zu bekommen. Erstaunlich waren die Fortschritte, welche die Pferde und Reiter in nur zwei Tagen machten.
Mit seiner ruhigen und besonnenen Art nahm Marius Schneider vielen Teilnehmern die Aufregung und zeigte was man mit Ruhe, Konsequenz und dem nötigen Pferdeverstand selbst in kurzer Zeit erreichen kann. Zu jeder Zeit konnten Fragen zu den Lektionen und der Vorgehensweise gestellt werden.
 
Abschließend ist zu sagen, dass es ein rundum gelungener harmonischer Kurs war, bei dem individuell auf jeden Teilnehmer eingegangen wurde.
Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Seminar mit Marius Schneider.
 
 
29.01.2015
Praxisseminar Hand- und Bodenarbeit
 
Vom 24. - 25.01.2015 fand unser lehrreiches Hand- und Bodenarbeitsseminar statt. Hier konnte die Theorie aus dem vorgehenden Theorieabend in die Praxis umgesetzt werden und die 10 Teilnehmer  mit unterschiedlichsten Rassen und Pferdetypen konnten das gelernte Wissen anwenden.

Die Gruppen wurden zwischen den Seminarleitern aufgeteilt und es wurden jeweils zwei Teilnehmer einzeln unterrichtet. Alle wurden dort abgeholt, wo sie standen und es wurde jedem gezeigt, wie er jeweils am besten mit seinem Pferd arbeiten sollte. Auf spannende Weise wurde erklärt, worauf es bei der Ausbildung von Jungpferden, aber auch der Korrektur und Ausbildung von älteren Pferden ankommt. In einem praktischen Theorieteil am Samstag konnte man sehen, wohin die Ausbildung möglichst führen soll. Fragen konnten dabei immer gestellt werden und wurden auch stets zur vollsten Zufriedenheit beantwortet. Am Sonntag wurde das Gelernte vertieft und nochmal eine Fragestunde abgehalten. Alle Teilnehmer und Ihre Pferde haben sehr viel gelernt und mitgenommen. Man konnte deutliche Steigerungen in nur zwei Tagen erkennen. Die Teilnehmer waren sich einig, dass dies ein tolles Seminar war und alle wollen in dieser Weise weiterarbeiten und Ihre Pferde so gut es geht weiterformen. Wieder mal hatten wir ein spannendes und interessantes Wochenende!

 

18.01.2015
Gelungener Theorieabend
 
Das Jahr 2015 begann mit einem interessanten Theorieabend zum Thema "Boden-, Longen- und Handarbeit unter Berücksichtigung biomechanischer Gesichtspunkte". Die Teilnehmer erhielten detaillierten Einblicke in diese Art der Arbeit und ihre Hintergründe, sowie die daraus resultierenden Vorteile für Mensch und Pferd. Neben den Lektionen lag das Augenmerk zusätzlich auf Pädagogik und Biomechanik, um der Individulität eines jeden Pferdes mit seinen körperlichen wie charakterlichen Merkmalen gerecht zu werden.
In ihrer gewohnt souveränen, herzlichen Art vermittelte Referentin Linda Beckmann in einem kurzweiligen Vortrag eine Fülle an Wissen, wobei stets Zeit für individuelle Nachfragen blieb. Leckere italienische Pasta rundeten den Abend ab und sorgten nach gefüllten Köpfen auch für zufriedene Bäuche.
Vom 24. - 25.01.2015 findet zu selbigem Thema ein Praxisseminar statt.
 
 
29.12.2014
Termine
 
Die Termine für 2015 sind online. Wir haben wieder ein interessantes und vielseitiges Programm zusammengestellt, bei dem sicherlich jeder für sich etwas Passendes finden kann.

 

06.09.2014
Erfolgreicher 1. Tag der offenen Tür 2014
 
Bei super Wetter und toller Atmosphäre konnten wir zusammen mit den Haßlocher Bürgern und auch der Hofgemeinschaft einen schönen Tag feiern. Es gab leckeren Kuchen, Kaffee und viele kleine Dinge zum Erleben und Mitmachen.
Durch ein tolles Showprogramm konnte der Tag abgerundet werden.
 
Auch an dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön an unsere Einsteller und Helfer, ohne Euch wäre das nicht möglich gewesen.

 

Am 06.September findet unser 1. Tag der offenen Tür statt.
 
Ab 14.00 Uhr öffnen wir die Türen für alle Interessierte, die unseren Stall und die Arbeit mit den Pferden kennenlernen möchten.
Es wird ein buntes Rahmenprogramm geben, bei dem unsere Pferde in verschiedenen Schaunummern vorgestellt werden. Bei Kutschfahrten und Ponyreiten können Sie und Ihre Kinder selbst einmal Pferdeluft ganz hautnah schnuppern. Ob Sie dann noch an einem Spaßwettbewerb teilnehmen oder lieber bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen das Treiben beobachten bleibt Ihnen überlassen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

16.03.2014
Seminar zur (Jung-) Pferdeausbildung am Boden
 
Vom 15.03. - 16.03.2014 fand unser Seminar zur (Jung) Pferdeausbildung am Boden statt. 10 Teilnehmer mit Pferden unterschiedlichster Rassen konnten ein tolles und lehrreiches, aber auch ziemlich anstrengendes, Seminar erleben, dass sich mit der Ausbildung am Boden nach der akademischen Reitlehre und den biomechanischen Gesichtspunkten der Pferde beschäftigte.

Es waren Pferde verschiedenen Alters, von 4-18 Jahren, und unterschiedlicher Ausbildungsstufen dabei. Vom absoluten Beginner bis zu schon fortgeschrittener Langzügelarbeit war alles dabei, was das Zusehen sehr interessant machte. Die Gruppen wurden zwischen den Seminarleitern aufgeteilt und es wurden jeweils zwei Teilnehmer einzeln unterrichtet. Alle wurden dort abgeholt, wo sie standen und es wurde jedem gezeigt, wie er am besten mit seinem jeweiligen Pferd arbeiten sollte. Auf spannende Weise wurde erklärt, worauf es bei der Ausbildung von Jungpferden, aber auch der Korrektur und Ausbildung von älteren Pferden ankommt. In einem praktischen Theorieteil am Samstag konnte man sehen, wohin die Ausbildung möglichst führen soll. Fragen konnten dabei immer gestellt werden und wurden auch stets zur vollsten Zufriedenheit beantwortet. Am Sonntag wurde das Gelernte vertieft und nochmal eine Fragestunde abgehalten. Alle Teilnehmer und Ihre Pferde haben sehr viel gelernt und mitgenommen. Man konnte deutliche Steigerungen in nur zwei Tagen erkennen. Die Teilnehmer waren sich einig, dass dies ein tolles Seminar war und alle wollen in dieser Weise weiterarbeiten und Ihre Pferde so gut es geht weiterformen. Wieder mal hatten wir ein spannendes und interessantes Wochenende!

 

01.03.2014
Spannender Theorieabend mit Einblick in die Biomechanik
 
Die nächste sehr spannende Theorieeinheit gab einen Einblick in die Biomechanik des Pferdes in Bezug auf die Bodenarbeit / Handarbeit. Mehr als 20 Teilnehmer hatten sich eingefunden um den Ausführungen von Linda Beckmann (akademische Schule nach den Lehren von Bent Branderup) zu folgen.  Beginnend mit einem Exkurs über die Geschichte der Reiterei erläuterte sie die (seit Jahrhunderten existierenden) Methoden der Pferdeausbildung, die dazu geeignet sind das Pferd in logisch aufeinander aufbauenden Schritten unter Berücksichtigung seiner physischen und mentalen Verfassung auf seine Aufgabe als Reitpferd vorzubereiten. Die Umsetzung in die Praxis kann bei einem Lehrgang am 15./16.03. ausprobiert und geübt werden.

 

28.02.2014
"Just in time"!

Gerade noch rechtzeitig wurde der neue Stallbereich fertig. Am 01.03. ziehen die ersten Pferde ein. Wir konnten nun auch die zweite Seite des alten Stalles öffnen und Paddocks daran anschließen. Durch eine flexible Einteilung ist so ein Bereich entstanden, der für Kleingruppen genutzt wird oder als Warteposition für Pferde, die zur Weidesaison in die großen Gruppen umziehen dürfen.

 

09.02.2014
Gelungener Auftakt unserer kullinarischen Theorie-Abend Reihe
 
Der Vortrag "Naturheilverfahren für Pferde" gab einen sehr umfassenden Überblick über die Möglichkeiten in der Alternativmedizin / Naturheilverfahren.
Die Teilnehmer konnten erfahren, welche Möglichkeiten es neben der Schulmedizin gibt und erhielten auch schon eine ganze Reihe Tipps, was man bei verschiedenen kleineren Problemchen anwenden kann. Mehr in die Tiefe geht es bei den in diesem Jahr noch folgenden Tagesseminaren "1. Hilfe für  Pferde", "Homöopathie für Pferde-Einführung" und "Phytotherapie für Pferde-Einführung". (Termine siehe Terminkalender).  
Bei leckeren Dampfnudeln mit Kartoffelsuppe gab es im Anschluß noch viel Gelegenheit weitere Fragen zu stellen und zum Austausch von Erfahrungen.
Der nächste Vortrag findet am 1. März statt und geht über das sehr spannende Thema "Pferdeausbildung unter Berücksichtigung biomechanischer Gesichtspunkte". 

 

15.11.2013
Termine

Die Termine für 2014 sind online. Wir haben wieder ein interessantes und vielseitiges Progamm zusammengestellt, bei dem sicherlich jeder für sich etwas Passendes finden kann.

 

04.11.2013
Zweiter Lehrgang in diesem Jahr mit Frauke Behrens war wieder ein großer Erfolg

Nach dem ersten Lehrgang im Juli diesen Jahres stand fest - wir möchten gerne noch mehr von  Frauke lernen. Gerne ist sie unserer Einladung gefolgt und hat uns wieder in zwei lehrreichen Tagen etwas Muskelkater und zufriedene Pferde und Reiter beschert. 

 

21.10.2013
Teilnahme am Showprogramm des Galaabends beim Islandpferdefestival in Zweibrücken
Mit einer größeren Abordnung und drei Showpferden im Gepäck sind wir am vergangenen Wochenende nach Zweibrücken gefahren und haben unser Gestüt im Rahmen des Galaabends präsentiert.
Mit einem Spring-Schaubild und einer Freiheitsdressur mit zirzensischen Lektionen konnten wir einen Beitrag zur Präsentation des vielseitigen Islandpferdes leisten.
 
Video zum Springen: http://youtu.be/pvmUX_48SKA
 
 
22.09.2013
Tolle Wanderrittpremiere


Mit fünf Pferden haben wir an einem wunderschönen
Herbsttag die Pfalz erkundet und sind 20 km von Bad Dürkheim
nach Lambertskreuz und zurück geritten. Pferde und Reiter
hatten alle viel Spaß und es wird bald eine Fortsetzung geben.
Weitere Wege wurden schon per Fahrrad erkundet.

 

 

 

 

 

 

 

 

16.09.2013

Bärbel hat am vergangenen Wochenende die Prüfung zum kentauros-System®-Sitzschulungstrainer mit Erfolg bestanden.

Das kentauros-System® wurde von Frauke Behrens entwickelt und ist ein anatomisch begründetes Konzept zur Förderung eines harmonischen Bewegungsdialoges zwischen Reiter und Pferd unter Berücksichtigung biomechanischer Zusammenhänge. Der Reiter lernt dabei sich und seinen Körper bewusster wahrzunehmen und kann deshalb gezielter und feiner auf das Pferd einwirken.

Ab sofort finden Sitzschulungen nach dem Kentautros System auf dem Gestüt von Erden statt. Sie können individuell als Einzeleinheiten gebucht werden oder als Lehrgang. Die Termine für die Lehrgänge sind jeweils unter "Termine" zu finden.

 

14.01.2013
Wir erweitern unseren Pensionspferdebereich!
 
Aufgrund großer Nachfrage bauen wir im Frühjahr 2013 unseren Stall für Kleingruppen von 2 bis 4 Pferden in Offenstallhaltung aus.
Fragen Sie nach und sichern Sie sich schon jetzt einen Platz für Ihr Pferd.
Auch bei den großen Gruppen stehen ab März wieder einige wenige Plätze zur Verfügung. 


© 2018 by Gestüt von Erden