Die Anlage

Kernstück ist die Offenstallanlage, die als Laufstall konzipiert wurde. Die Paddocks sind extrem großzügig bemessen mit jeweils ca. 100m Länge. Dies gibt den Pferden die Möglichkeit, beim Spiel eine gute Strecke zu galoppieren, wovon ausgiebig Gebrauch gemacht wird. Die Muskeln, Sehnen und Gelenke werden hierbei ständig auf natürliche Weise trainiert. Die Rücken der Pferde verbessern sich deutlich sichtbar und sie müssen nicht extra bewegt werden, wenn ihre Besitzer in Urlaub sind oder einmal keine Zeit haben.

Durch die räumliche Trennung von Schlafstellen, Wasser und Futterplätzen sind die Pferde ständig in Bewegung.
 
Die Paddocks haben überwiegend einen sandigen Naturboden als Belag, der beim Spielen die Gelenke und Beine schont.
Durch tägliches sorgfältiges Abmisten ist der Boden auch nach Jahren der Nutzung noch sauber. Besonders beanspruchte Stellen werden regelmäßig mit frischem Sand aufgefüllt.
Schutz vor Wetter und trockene Liegeflächen bieten entweder Weidehütten oder eine Liegehalle, in die die Paddocks münden.
 
Eingestreut werden die Unterstände mit Leinen-Streu welches staubfrei und sehr saugfähig ist.

Es gibt daher auch in Bodennähe beim Liegen weder Staub- noch Amoniak-Belastungen für die Pferde.

 

 

Alle Paddocks sind mit beheizten Tränken ausgestattet, die an das öffentliche Wasser-Netz angeschlossen sind und somit ständig überwachte Trinkwasser-Qualität bieten.
Für die Reiter steht eine 20 x 40m Reithalle mit staubfreiem, täglich bewässertem Boden aus Sand-Textil-Gemisch zur Verfügung. Im Außenbereich gibt es eine 250m-Ovalbahn auf Natur-Sandboden mit integriertem Gras-Reitplatz.
 
Direkt an den Hof schließt sich ein traumhaftes Reitgelände an. Auf der einen Seite der Haßlocher Wald, der sich im Westen bis nach Neustadt erstreckt und damit auf gut reitbaren Wegen einen direkten Zugang zum Pfälzer Wald bietet. In östlicher Richtung dehnt sich der Wald bis Speyer aus. Auf der anderen Seite kann man auf Feldwegen die ersten oder letzten Sonnenstrahlen des Jahres genießen. In der näheren Umgebung des Hofes müssen keine Straßen überquert werden, was wesentlich zur Sicherheit der Reitstrecke beiträgt. Die Wege sind bestens befestigt und somit bei jedem Wetter reitbar.
 
Für das kommunikative Beisammensein aller Reiter und Nichtreiter gibt es ein warmes Reiterstübchen und in der wärmeren Jahreszeit gemütliche Plätzchen auf dem Hof, die zu einem kleinen Plausch einladen.
 
Für den theoretischen Teil der Fortbildungen steht ein modern ausgestatteter Seminarraum zur Verfügung.

 

 

 

 


© 2018 by Gestüt von Erden